REISEZIELE

Gutshaus Güterberg

Den Mittelpunkt des Dorfes bildet das vor 1870 erbaute Schloss

© Matthias Brückner, Neuensund

Güterberg wurde als Gutssiedlung gegründet. Im Laufe der Jahrhunderte gab es mehrere Besitzer, denen Anteile von Güterberg gehörten, Familien von Arnim, von Blankenburg, von Fahrenholz, von Steinwehr, von Eickstedt und von Winterfeld. Seit dem Jahre 1776 bis 1945 war Güterberg im Alleinbesitz der Familie von Arnim.

Den Mittelpunkt des Dorfes bildet das vor 1870 erbaute Schloss, das als Zeichen der ehemaligen Gutsherrschaft gilt, sowie die das Schloss umgebende Parkanlage mit Sporteinrichtungen und der Dorfteich mit üppigen Ufer- und Wasserpflanzen.

IN DER NÄHE