REISEZIELE

Herrenhaus (Schloss) Schmuggerow

Das Herrenhaus ließ Maximilian Graf von Schwerin-Putzar ab 1865 im neobarocken Stil errichten. Der Grund war die Übereignung des Gutes Schmuggerow an seine Tochter Luise anlässlich ihrer Hochzeit mit Rudolph Graf von Kanitz. Unter der Leitung des Architekten Paul Otto Brückwald, der unter anderem auch für den Bau des Festspielhauses in Bayreuth verantwortlich war, entstand ein prachtvolles Herrenhaus. An die Verbindung der Familien von Schwerin und von Kanitz erinnert das Allianzwappen im Giebel der Hofseite. Gleichzeitig mit dem Bau des Herrenhauses begann die Umgestaltung des Parks durch den Berliner Landschaftsarchitekten Lange.

Auf dem Friedhof befindet sich die gepflegte Grabstelle der Familie von Kanitz. Die ehemaligen Wirtschaftsgebäude sind teilweise zu Wohnhäusern ausgebaut.

Kontakt
Herrenhaus (Schloß) Schmuggerow
Schmuggerow
Löwitz

IN DER NÄHE