NEWS

Tag der Allee

Wer kennt sie nicht, unsere endlosen Allenstraßen ... Die Bäume bieten eine schöne Abwechslung auf langen Fahrten. Gerade im ländlichen Raum finden wir heute kleine und große, einseitige, beidseitige oder sogar doppelreihige Alleen. Ob uralt oder gerade frisch angelegt, Baumalleen erfüllen seit Jahrhunderten unterschiedliche Funktionen. Im Laufe der Zeit haben sich aber die Anforderungen an die Alleen verschoben.

ALLEEN IM 21. JAHRHUNDERT

Die alten Funktionen der Alleen sind heutzutage nicht mehr gefragt. Der Wegweiser ist längst digital, die Wegzehrung in Form von Obst nur selten notwendig. Der Bedarf an Kaminholz steigt zwar wieder, aber wird auf anderen Wegen bezogen.
Seit 2008 wird jährlich im Oktober der „Tag der Allee“ begangen. An diesem Tag kürt eine Jury des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschlands (BUND) im Rahmen eines Fotowettbewerbes die „Allee des Jahres“.