Friedländer Große Wiese

Streifen Sie durch das artenreiche Niedermoorgebiet.

Kontakt
17379 Wilhelmsburg

Auf einer Fläche von rund 250 km2 erstreckt sich ein bemerkenswertes Niedermoorgebiet – die Friedländer Große Wiese. Nach der vollständigen Trockenlegung in den 50er Jahren wird heute unter Aspekten der modernen Ökologie über eine Renaturierung durch teilweise Wiedervernässung nachgedacht. Trotz der Trockenlegung beträgt die durchschnittliche Moortiefe noch 1,50 m.
Durch ein gitterförmiges Kanalsystem kann das Gebiet entwässert, bei Bedarf aber auch bewässert werden. Das Grünland wird heute hauptsächlich zur Futtergewinnung für Rinder genutzt.
Die gesamte Landschaft der Friedländer Großen Wiese ist sowohl als Rast- und Überwinterungsgebiet als auch als Brutgebiet für zahlreiche Wat- und Wasservogelarten von hoher Bedeutung.

Es beherbergt gleichzeitig eine sehr reichhaltige Flora – von den 309 nachgewiesenen Blütenpflanzen sind 14 vom Aussterben bedroht und 96 gefährdet. Am Rande dieses Gebietes liegt Schwichtenberg – unweit davon lädt der Lübkowsee zum Verweilen und Baden ein.

In der Nähe

Pavillon in Schwichtenberg

Wir laden Sie zu einer Wiesentour per Pedale zum Aussichtspunkt Fleethof ein.

mehr
Gutshaus Wietstock

In dem kleinen gepflegten und überaus gemütlich wirkendem Ort gibt es positive Gutshausnachrichten.

mehr
Gutshaus Heinrichswalde

Die Anlage befindet sich in Privatbesitz und wird liebevoll als Wohnhaus saniert.

mehr